6. November 2006

Und keiner konnte ihr folgen ...

Als sie den New York Marathon 2005 sensationell gewann, wurde sie in Lettland anschließend Sportlerin des Jahres. Vergangenen Sonntag gewann Jeļena Prokopčuka (geb.Cernova) erneut - und nun steht ihr der internationale Marathon-Olymp wohl endgültig offen. Mit ihrem Sieg in 2 Std. 25 min. 05 Sek. wurde sie zur fünften Läuferin in der gesamten Geschichte des New York Marathon, der eine Wiederholung des Sieges gelang - zuletzt war dies 1995 Tegla Lourupe aus Kenia gelungen. Mit dem Sieg 2006 war eine Prämie von 130.000 US-Dollar verbunden.

Präsidentin Vīķe-Freiberga sprach gegenüber der Nachrichtenagentur LETA von einem "Moment des Stolzes für Lettland" angesichts des erneuten großen sportlichen Erfolges.
Kein Wunder, dass die lettische Ausdauersportlerinu auch anderswo längst Fans und Unterstützer gewonnen hat. Jeļena Prokopčuka ist seit dem Marathon von Osaka 2005 auch lettische Rekordhalterin im Marathon, mit einer Zeit von 2 Std. 22 min 56 sec.

Weitere Infos zum Thema:
- Homepage New York Marathon
- Infos des internationalen Athletenverband IAAF
- WIKIPEDA
- Infoseite von Marthonexperte Herbert Steffny
-
Englischsprachige Marathonseite
- RUNNERS WORLD
- Fotos vom Riga Marathon 2006, wo Jeļena Prokopčuka ebenfalls teilnahm

Keine Kommentare: